Glocke und Orgeln in der Alt-Katholischen Kirche St. Willibrord

Blumenstraße 36
D / 80331 München (Angerviertel)
Alt-Katholische Kirche St. Willibrord München
Bus, Trambahn, U-Bahn: Sendlinger Tor
(U-Bahn: Ausgang Wallstraße)

— Die Gemeinde im Magazin Münchner Innenstadt (Heft 16/2008, Seite 6 und Seite 7) 

-- Südtiroler Credoprojekt - 22. Internationales Altkatholisches Laienforum: Mi, 11. bis So, 15. September 2019 auf Schloß Goldrain / Castel Coldrano, I-39021 Latsch-Goldrain / Laces-Coldrano (BZ) --

Glocke

Glöckner gesucht // Mitsingen im Projektchor


Die alt-katholische Kirche St. Willibrord zu München verfügt über eine Glocke,
die Friedensglocke (Joh 20,19), Schlagton c''', gegossen im Jahr 1919, Gewicht ca. 50 kg, Durchmesser 41 cm, Höhe mit Krone 44 cm:

Glocke

Geläutet wird die Glocke:

- 15 und 5 Minuten vor den Sonn- und Feiertagsgottesdiensten (meist um 10 Uhr)

- 5 Minuten vor den Mittwochs-Gottesdiensten (19 Uhr) und vor der Freitags-Komplet (21 Uhr)

Hier kann man die Glocke hören.

------------------------------------------------------------------------

Glöckner Ehemalige
Letzte Änderung: 4. November 2018

Glöckner gesucht

Adriana
Albert
Alexander
Gotthard
Henrik
Jens
Katka
Manfred
Sebastian
Stefan
Susanne
Alexander
Christian
Katharina
Klaus
Marcel
Rainer
Robert
Stefan
Susanne
Thomas

Orgeln



-------------------------------1913 - 1931-------------------------------

Die erste Orgel (Steinmeyer) wurde in der damaligen Englischen Botschaftskirche St. George am 19. April 1913 aufgestellt
(Eröffnung: 23. April 1913):

Disposition der Steinmeyer-Orgel (1913)

Great Organ
1 Prinzipal, 8 ft
2 Flöte, 8 ft
3 Salizional, 8 ft
4 Oktav, 4 ft

Swell Organ
5 Flöten Prinzipal, 8 ft
6 Viola die Gamba, 8 ft
7 Lieblich Gedeckt, 8 ft
8 Dolce, 8 ft
9 Vox coelestis, 8 ft
10 Soloflöte, 4 ft
11 Harmonia aetherea, 2 2/3 ft

Pedal
12 Sub Bass, 16 ft
13 Violon, 8 ft
14 Zart Bass, 16 ft (Transmission aus 12)

-------------------------------1931 - 1945-------------------------------

Die Orgel wurde 1931entsprechend folgender Disposition erweiert (opus 1544):

Disposition der Steinmeyer-Orgel (1931)

I. Manual (C-a3)
1. Prinzipal 8'
2. Rohrflöte 8'
3. Octav 4'
4. Spitzflöte 4'
5. Quinte 2 2/3'
6. Oktav 2'
7. Mixtur 1 1/3'

II. Manual (C-a3) (Schwellwerk)
8. Quintatön 16'
9. Violföte 8'
10. Gedeckt 8'
11. Prinzipal 4'
12. Rohrflöte 4'
13. Glöckleinton 2'+1'
14. Scharf 1/2' 3-fach
Tremulant

Pedal (C-f1)
15. Subbaß 16'
16. Oktavbaß 8'
17. Zartbaß 16' (Transmission)
18. Gedecktbaß 8' (Transmission)
19. Oktavbaß 4' (Transmission)
20. Oktav 2' (Transmission)

Normalkoppeln
1 freie Kombination, Walze - Walze ab, Handregister ab, Tutti, Pedalregister ab

-------------------------------1945 - 1949-------------------------------

Die Kirche und mit ihr auch die Steinmeyer-Orgel von 1931 wurden im zweiten Weltkrieg zerstört.

-------------------------------1949 - 2006-------------------------------

Seit 1949 können wieder Gottesdienste in St. Willibrord stattfinden.
In dieser Zeit gab es ein Harmonium und verschiedene elektronische Orgeln.

Zuletzt (bis 2006) hatte die elektronische
Michel-Orgel Kantata (II/31)
der Gemeinde gute Dienste geleistet.

-----------------------------------2006-----------------------------------

Am 16. Dezember 2006 nahm die neue
Pfeifenorgel (II/15) des Orgelbaumeisters Gunnar Schmid
ihren Dienst auf (Festschrift und Pressebericht).

Disposition der Schmid-Orgel (2006 / 2007*)

I. Manual (C-g3)
1. Prinzipal 8'
2. Holzflöte 8'
3. Octav 4'
4. Hohlflöte 4'
5. Superoctav 2'
6. Mixtur 3-fach 1 1/3'*

II. Manual (C-g3) (Schwellwerk)
9. Gedeckt 8'
10. Viola da Gamba 8'
11. Rohrflöte 4'
12. Quinte 2 2/3'
13. Waldflöte 2'
14. Terz 1 3/5'
15. Vox coelestis 8'*
16. Tremulant*

Pedal (C-f1)
7. Subbaß 16'
8. Fagott 8'*

Normalkoppeln
Schleifladen, mechanische Spiel- und Registertraktur

Stimmung:
Valotti (1754)

Spieltisch der Schmid-Orgel

-------------------------------Klaviere-------------------------------

Weitere Instrumente:
Klavier in der Kirche
Klavier im Döllingersaal (Fritz Ohm, Braunschweig)

-------------Harmonium in Mariabrunn (bis 2011 in der Kapelle)-------------

Register-Tabelle des Hofberg-Harmoniums in Mariabrunn

Der Gemeindegottesdienst zu Christi Himmelfahrt findet um 11 Uhr in Mariabrunn statt.

----------------------------Organisten----------------------------

(Letzte Änderung: 11. November 2015)

Astrid
David
Dirk

Maggie
Manfred
Michael
Mirjam
Stefan
Stefan
Stephen
Thomas

Foren


Internationales Altkatholisches Laienforum
Mensch und Kirche (MuK)

Verweise


Anglikanische Gemeinde
Evangelisch-reformierte Gemeinde
Rumänisch-orthodoxe Gemeinde „Geburt des Herrn


Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bayern
Bund Alt-Katholischer Jugend (baj)
Ökumenischer Rat der Kirchen (ÖRK) / World Council of Churches (WCC)
Taizé
Utrechter Union der Alt-Katholischen Kirchen


Stiftung Weltethos